Die BauGruppe Trier plant Eigentumswohnungen und sucht Mitmacher
für gemeinschaftliches Wohnen in Trier.








Aktuell befinden wir uns in Bewerbung um das Baugrundstück „B“ im Bebauungsplan BU14.
Es liegt auf der Tarforster Höhe, in Uni-Nähe.

Trier Eigentumswohnungen

Ansicht von Süden (Gartenseite)

Wir und unsere Grundidee

Idee-Entwicklung:
Wir sind derzeit zwei Ehepaare, die sich bemühen, weitere „Mitmacher“ zu finden für:


Das Baugruppen-Projekt
„gemeinschaftliches Wohnen - Eigentumswohnungen“

Die typische Lebenssituation unserer Altersgruppe zeichnet sich durch folgendes aus:

zum Seitenanfang 

 

Unser soziales Konzept


Gute Nachbarschaft
Gemeinsam Wohnen
Gegenseitige Hilfe und Unterstützung
Gemeinsam Altwerden
Bewusst Leben im Quartier

(s. auch Auswirkungen ins Quartier)

Für ein sinnvolles Miteinander ist es wichtig, dass die Mitglieder der Baugruppe selbst dort wohnen und die Wohnungen nicht vermieten. Sie sollten nicht als Kapitalanlage gesehen werden.

zum Seitenanfang 

 

Unser bauliches Konzept


Geschosswohnungsbau

Gestalterisches Konzept: Nach Südwesten zum Grünzug aufgefächerter Grundriss mit starker Öffnung zur „schönen Seite“

Die Wohnungen

liegen im Bereich von 65 bis 125 m² und sind alters- (oder behinderten-)gerecht und (nicht übertrieben) komfortabel ausgestattet - eine Grundplanung liegt uns bereits vor.

Außenanlagen

zum Seitenanfang 

 

Auswirkungen ins Quartier


Ein wichtiger stadtplanerischer Aspekt verbirgt sich hinter dem Stichwort „Mischung“ - differenziert in:

Nutzungsmischung
soziale Mischung
Mischung in der Altersstruktur


Es ist leichter, die Altersmischung im gesamten Baugebiet zu verwirklichen als innerhalb einer Baugruppe (wie wir und auch andere Projekte erfahren mussten). Diese Altersmischung im Baugebiet hat den positiven Effekt, dass die altersspezifischen Anforderungen an die städtische Infrastruktur (von KITA über Schulen, Verkehrsanbindung ... bis Pflege-Einrichtungen) über Jahre hinaus gut verteilt sind und nicht – wie bisher so oft – stoßweise auftreten.

Mit unseren Kenntnissen und Erfahrungen sind wir bereit, andere Baugruppen planerisch zu unterstützen.

Durch unsere Maßnahme wird an anderer Stelle familiengeeigneter Wohnraum (EFH) frei – teilweise sogar auf der Tarforster Höhe (kostengünstiger als ein Neubau).

Um auf dem angefangenen Weg weiter zu planen, ist es für uns wichtig, von der Stadt Trier zumindest die Aussicht auf den Erwerb (Option) des gewünschten Grundstückes sowie die dazu notwendigen Rahmenbedingungen zu bekommen.

Dazu brauchen wir weitere Mitmacher.

zum Seitenanfang 

 

Ist Ihr Interesse geweckt? Kontakt



Falls Sie Rückfragen haben oder weitere Angaben benötigen, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Kontakt | Ansprechpartner der BauGruppe Trier:


Michael + Inge Fuchs
Tel: +49 651 10830 | E-Mail: BauGruppe-Trier@t-online.de
Im Alten Garten 33 | D-54296 Trier-Tarforst

zum Seitenanfang 

Kontaktieren Sie uns auch gerne über das XING-Profil von Michael Fuchs: XING

 

BauGruppe Trier – gemeinschaftliches Wohnen